Björn | Gesundheits- und Krankenpfleger

19. September 2023

 

„Das Leben hier ist für mich vollkommen.“

 

Björns Tipps

 1. An Regentagen sollten Inselgäste generell ein bis zwei Stunden mehr Fahrzeit einplanen, am besten aber das Auto stehen lassen und sich lieber entspannt Brettspielen widmen oder in Outdoor-Kleidung den Urlaubsort erkunden.
Empfehlenswert ist auch eine An- und Abreise außerhalb der üblichen Bettenwechselzeiten – zum Beispiel montags statt samstags.

2. Mein Lieblingsplatz in der Gemeinde ist der Selliner See bei Sonnenuntergang, mit dem SUP mitten auf dem See, bis die Sonne verschwunden ist und der See spiegelglatt ist. An sich ist es dann ganz still, aber gleichzeitig hört man die Geräusche vom Land, die man tagsüber nicht wahrnimmt.

 

Wie gehts weiter?

1. In ca. 10 Gehminuten lernen Sie Henry kennen. Das Schild befindet sich am Kurplatz des Ostseebades Baabe.

2. Folgen Sie der Strandpromenade in Richtung Baabe und durchqueren Sie den rechts liegenen Kurpark. Gegenüber des kleinen Souvenier-Lädchens finden Sie das nächste Portrait. Zu Google-Maps.

*Auf dem Weg zum nächsten Standort kommen Sie am Inselparadies Rügen vorbei. Das besondere an diesem Gebäude: entworfen und errichtet wurde es vom berühmten Architekten Ulrich Müther, der neben weiteren kreativen Bauten auf Rügen auch den bekannten Müther-Turm im Ostseebad Binz errichtete. Erfahren Sie mehr über die Müther-Bauten auf Rügen.

 

Mehr über Björn:

Neben seinem Beruf als Gesundheits- und Krankenpfleger ist Björn im Vorstand des 1. Skateboardvereins der Insel Rügen: Rügen rollt! Der Verein setzt verschiedenste Projekte um. Unter anderem findet jährlich am ersten Augustwochenende ein traditioneller Contest statt, bei dem die Teilnehmenden ihre besten Tricks zeigen können.

Auch das Fotografieren zählt zu Björn Leidenschaft. Einen weiteren Einblick, was „Mine Heimat“ für ihn bedeutet, bekommt man auf seinem Instagram Kanal @ich_bin_ein_rueganer.